Werbetafeln - Regeln

Regeln für die Benützung der Dorfeingangstafeln

  • Das Ausmass der zur Verfügung stehenden Werbefläche beträgt rund 100 x 120 cm.
  • Das Anbringen von Hinweisen ist den Veranstaltern von Wegenstetter Anlässen vorbehalten. Über Ausnahmen zugunsten auswärtiger Vereine oder Organisationen entscheidet der Gemeinderat im Einzelfall, falls damit nicht die Werbung für einen örtlichen Anlass tangiert wird.
  • Plakate dürfen frühestens drei Wochen vor dem Anlass angebracht werden.
  • Für Hinweise soll die speziell dafür angefertigte Werbetafel beschriftet werden.
  • Finden innerhalb von drei Wochen zwei oder mehrere Anlässe statt, sprechen sich die Vereine über die Aufteilung der Werbefläche ab. Falls keine Einigung zustande kommt, entscheidet der Gemeinderat.
  • Für ausserordentliche Regional- oder Gemeindeanlässe kann der Gemeinderat eine längere Aushängefrist als drei Wochen bewilligen. Solche Hinweise sind gegebenenfalls zugunsten der Werbung für Wegenstetter Anlässe für die Dauer von drei Wochen vor diesen Veranstaltungen zu entfernen.
  • Angebrachte Plakate müssen spätestens zwei Tage nach Stattfinden des Anlasses entfernt werden.

Werbeplakate, welche diesen Regeln nicht entsprechen, werden entfernt.