Illegale Ablagerungen im Wald und an Bachborden

Im Gemeinderat macht sich immer grösseres Erstaunen breit über die Auswüchse illegaler Deponien im Wald und im Uferbereich von Bächen und der damit in Kauf genommenen Verunreinigung und Verschandelung unseres Naherholungsgebietes. Obwohl mit dem GAF (Gemeindeverband Abfallbeseitigung) umfassende Entsorgungsmöglichkeiten bestehen, müssen immer häufiger wilde Abfalldeponien festgestellt werden. Aushubmaterial, Grüngut, Rasenschnitt, Bauschutt, Metallgegenstände, Elektrogeräte und gar ausgediente Fahrzeuge werden abgelagert, ohne sich Gedanken zu machen über die entstehenden Folgen. Durch das Deponieren von Gartenpflanzen und Grünabfällen machen sich nicht einheimische Pflanzen (Neophyten) breit und beeinträchtigen die natürliche Vegetation. Elektroschrott und Autoersatzteile belasten den Waldboden und gefährden gleichzeitig unsere Trinkwasserquellen erheblich.

Wer Grün- und andere Abfälle illegal entsorgt, macht sich strafbar und muss mit einer Anzeige rechnen. Der Gemeinderat ist dankbar für Hinweise aus der Bevölkerung über entsprechende Beobachtungen.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen